Zur Navigation springen

Zum Inhalt springen

Ausbildung

PRO DOG aktiv, das heißt Ausbildung mit Spaß, Engagement und vor allem Arbeit im Team! Der Teamgedanke betrifft sowohl die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund als auch die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Teams: Respekt für die Leistung aller, ein Gespür für das Befinden unseres Partners Hund und ein offener, entspannter Umgang miteinander stehen bei PRO DOG aktiv im Vordergrund. Unser Anspruch: Nur wer mit Freude lernt, kann das Gelernte später auch erfolgreich umsetzen!

Trainiert wird in unserem weitläufigen, trainingsgerecht ausgestatteten Ausbildungszentrum in naturnaher, hundegerechter Umgebung. Wir gestalten unsere anspruchsvollen Trainingseinheiten abwechslungsreich. Spaß, gesunde Herausforderung und ein Mix aus Bewegung und aktiv gesetzten Ruhephasen in den Trainingsstunden sorgen für Spannung und bleibende Motivation aller Beteiligten.

Informieren Sie sich über unsere Therapie-Teams und Trainingszeiten. Wir bieten außerdem spezielle Seminare an, in denen wir kompakt kynologisches und tiertherapeutisches Wissen vermitteln und praktisch anwenden.

PRO DOG aktiv schult und bildet aus - positiv motivierend und verantwortungsvoll:

Besuchs-, Therapiebegleit-, Assistenz- und Schulhunde,
ganz individuell und entsprechend Ihren Wünschen - was und wie viel Ihr Hund erlernen soll, liegt in Ihrem Ermessen und in den Fähigkeiten Ihres Hundes.

Sie bringen Ihren Hund zur Ausbildung in unser Trainingszentrum
und unser Team schult Ihren Hund in Abstimmung mit Ihnen.

Wir wählen gemeinsam mit Ihnen den Hund aus,
der nach unseren Erfahrungen idealerweise für Ihre Bedürfnisse und die geforderten Aufgaben geeignet erscheint und schulen Ihren zukünftigen Partner entsprechend Ihren Bedürfnissen.

Wir trainieren Sie und Partner Hund
nach erfolgter Grundausbildung des Hundes oder auch von Anfang an gemeinsam und bilden Sie zum TherapiebegleithundeTeam aus.

Menschen mit Handicaps und Rollstuhlfahrer,
die ihren eigenen Hund mit unserer Unterstützung selbst ausbilden möchten sind herzlich willkommen und finden in unserer Trainingsanlage mit großräumig gepflasterten Flächen ideale Voraussetzungen.

Mögliche Einsatzgebiete sind:

  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Kindliche Verhaltens- und Entwicklungsstörungen
  • Neurosen
  • Psychosen
  • Autistische Verhaltensweisen

Sie suchen einen Schulhund, einen Besuchs-, Assistenz- oder Therapiebegleithund

Sie möchten aber nicht mit einem Welpen beginnen und noch zwei Jahre warten, ehe Partner Hund einsatzbereit ist? Kann sein wir können Ihnen helfen, denn gelegentlich vertrauen uns Hundeführer aufgrund von Notsituationen ihren Liebling an, der bei uns eine sorgfältige Grundausbildung erhält, um dann an sein endgültiges Frauchen oder Herrchen vermittelt zu werden, sofern die "Chemie" auf beiden Seiten stimmt.

Sprechen Sie uns an - die gewünschte Individualausbildung erfolgt dann entsprechend des zukünftigen Aufgabenfelds in unserem Trainingszentrum gemeinsam mit Ihnen.

Der Hund lernt, auch im Umgang mit ungewohnten Therapiehilfsmitteln wie Rollstühlen, Gehhilfen oder Infusionsgestängen souverän Hilfe zu leisten.

Hunde als unverzichtbare Helfer für die kleinen und größeren Mißgeschicke des Alltags.

Zuverlässigkeit und Gelassenheit in allen Situationen sind oberstes Gebot für den vierpfotigen Helfer.