Zur Navigation springen

Zum Inhalt springen

Therapiebegleithunde & Schulhunde

Der Therapiebegleithund ist ein Haushund, der in der tiergestützten Therapie gezielt eingesetzt wird. Er wird zum Beispiel im Rahmen der Heilpädagogik, Psychologie, Logopädie, Ergotherapie und Physiologie eingesetzt.

 

Der Hund wird immer im Team gearbeitet und zwar mit seinem Hundeführer zusammen. Diser ist für den Ausbildungsstand des Hundes verantworlich.
Die Ausgewählten Hunde für diese Arbeit sollten wesensfest und kommunikativ dem Menschen gegenüber sein. Des Weiteren ist der Spieltrieb für diese Arbeit unverzichtbar. Das a und o ist die Bindung zum jeweiligen Hundeführer.

Schulhunde

Ausgehend von der Entdeckung eines amerikanischen Kinderpsychotherapeuten, dass psychisch kranke Kinder viel besser ansprechbar waren, wenn sein Hund im Raum war, werden heute schon an mehr als 90 Schulen, vor allem aber an Fördereinrichtungen ausgebildete Hunde als sogenannte „Schulhunde“ eingesetzt.

Die Erfahrungen zeigen, dass introvertierte und besonders ängstliche Kinder häufig aus ihrer Isolierung heraus treten, während z.B. hyperaktive Kinder spürbar ruhiger werden und allein mit ihrer Anwesenheit beeinflussen sie die Atmosphäre in der Klasse positiv. Wie alle Tiere nehmen sie jedes Kind unvoreingenommen an, ob guter oder schlechter Schüler, ob Störenfried oder Einzelgänger, sie haben keine besonderen Erwartungen an die Kinder und tragen so dazu bei, dass der Unterricht entspannter, die Kinder aufmerksamer werden.

Insbesondere in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen werden Schulhunde im Unterricht eingesetzt und neben einer Genehmigung vom Schulamt, vom Schulleiter oder von Stadt und Gemeinde erfordert der Einsatz eines Schulhundes eine solide Grundausbildung des Hundes, Gehorsam, Wesensfestigkeit, eine vertrauensvolle Bindung an den Hundeführer und eine hohe Umwelttoleranz. Ein menschenbezogenes, freundlicher Charakter sollte dem Hund angeboren und in der Sozialisierungsphase geprägt worden sein, alles andere erlernen Hund und Hundeführer unter Anleitung unserer versierten Trainer von Pro Dog aktiv in Theorie und Praxis: in Welpenspiel-, Grund-, und Festigungskurs, beim Erwerb des Hundeführerscheins sowie in speziellen Trainingseinheiten für Therapiebegleit- und Schulhunde.

Dicke Freunde

Dicke Freunde

Ein Besuch, der Freude macht

Ein Besuch, der Freude macht.