Zur Navigation springen

Zum Inhalt springen

Training

Wir trainieren überwiegend an den Wochenenden. Abhängig vom jeweiligen Kursniveau und dem Lernstand der Gruppen, findet das Training nicht nur im Trainingszentrum in Melle-Oldendorf statt, sondern auch im Wald, in der Stadt und überall dort, wo Hund und Mensch dazulernen können.

 

Natürlich müssen Kommandos und bestimmte Übungssequenzen systematisch und regelmäßig geübt werden, damit sie sitzen, z. B., wenn wir Sie auf die Prüfung zum „Hundeführerschein“ vorbereiten. Aber wir gestalten unsere Trainingsstunden möglichst abwechslungsreich und achten darauf, dass wir Ihre Wünsche und Anregungen in das Training einbinden. Der eine lernt schneller, die andere langsamer. Stärken und Schwächen sind nicht immer gleich verteilt, das gilt für Mensch und Tier gleichermaßen.

 

Wir halten deshalb nichts von Drill und endlosen Wiederholungen immer gleicher Abläufe. Stattdessen setzen wir auf Spaß, auf spielerisches Lernen für Tier und Mensch und den partnerschaftlichen Umgang miteinander. Das bedeutet auch, dass Teilnehmende und Trainer offen für Fragen und Kritik sind und respektvoll miteinander umgehen. Die gegenseitige Unterstützung und auch das Feiern von kleinen und großen Lernerfolgen gehören für uns selbstverständlich dazu! Denn das soll das Ziel jedes Kurses sein, dass die Teilnehmer nicht nur ein allgemeines, sondern vor allem ihre ganz persönlichen Ziele für sich und ihren Hund erreichen.

Sitzübung

Sitzübung

„Ablegen“ und „Platz“ in der Gruppe

„Ablegen und Platz“ in der Gruppe

Sitzübung auf dem Laufsteg

Sitzübung auf dem Laufsteg